Trump’s „Sh**hole Countries“ – eine Antwort aus Namibia

Großartig pariert: Ein Tourismus-Unternehmen wirbt für das schönste „Drecksloch“ Afrikas

Gondwana Collection ist Betreiber von Safari-Lodges in Namibia – und Produzent von viralen Videos. Dieser Konter auf die Bemerkung Trumps kommt jedenfalls gerade recht:

Nicht das erste Mal, dass die Äußerungen von Trumpel als virale Video-Vorlage dienten. „NAMBIA FIRST!“

Das ist ein Apfel – die einfache wie eindringliche #factsfirst Kampagne von CNN

Der amerikanische Nachrichtensender CNN gehört zu den größten Medienfeindbildern der gegenwärtigen US-Regierung. Mit einer neuen Kampagne pariert CNN nicht nur Fake News/Lügenpresse Vorwürfen aus dem Trump-Lager, sondern zeigt in diesem 30-sekündigen Werbevideo, wie verquer es ist, offensichtlich Unbestreitbares als Unwahrheit zu deklarieren. Bildlicher kann man es wohl nicht machen:

via Glotze-Stream

„Der Obelix von der AfD wirft Hinkelsteine durchs Glashaus“ – die fantastische Landtagsrede von Hans-Ulrich Rülke

Klartext zum Schmunzeln im Baden-Württembergischen Landtag

Ich hätte eher nicht gedacht, dass ich hier mal nen Chapeau-Post auf einen FDP-Abgeordneten verfassen würde. Aber wer ein „Der Mann heißt Bernd – ich weiß es definitiv aus der Heute Show …“ und andere Finessen in einer insgesamt guten, mutigen, wichtigen Brandrede auf das Opfertreiben der hetzerischen AfD einzubauen weiß, der hat ein bisschen Geposte verdient.

Schaffe, schaffe Rundumschlag – „Solange Sie sich auf der Weltbildscheibe so lange nach rechts bewegen bis Sie runterfallen, haben Sie hier jedes Recht verwirkt, andere zu geißeln …“

via AfD Watch

Ratio vs. Ignoranz – oder wie ein Klimawandelleugner mit Fakten sprachlos gemacht wird

Und nicht irgendeiner, sondern ein Offizieller der amerikanischen Umweltbehörde. Im Trend der neuen Regierung scheint man dort wissenschaftliche Fakten kategorisch abzulehnen, die für eine menschgemachte Erderwärmung sprechen.

Senator Jeff Merkley aus Oregon allerdings präsentiert nicht nur Beweise der NASA, sondern legt die fatalen (realen) Auswirkungen des Klimawandels auch anhand von regionalen Erfahrungen dar. Umso erschütternder zu sehen, wie bewusst ignorant und/oder unwissend die Gegenseite auf dieses Fakten-Kreuzverhör reagiert. Und sowieso kein Wunder, dass dem Nachfrager irgendwann der Kragen platzt – „You have got to be kidding me!“ Man wünscht, dass wenigstens darauf ein klares Ja als Antwort kommen würde.

Hail to …

 

via George Takei

„You Ain’t My President“ – Eminem’s Freestyle Diss auf Trump

Oh je Eminem, du wirst mit einem Twittergewetter aus dem sich wutorange färbenden Oval Office rechnen müssen. Aber was gäbe es für einen besseren Anlass, mal wieder in die Öffentlichkeit zu treten als ein klares politisches Statement. In guter alter 8 Miles-Rap-Battle Manier teilt The Real Slim Shady im Nachgang der Bet Hip Hop Awards hier richtig aus. Und hat zum Schluß noch eine klare Botschaft an Fans, die Trump unterstützen.

Und Snoop Dogg darauf übrigens:

GTA Barbers: Real Life im Friseursalon

„GTA – San Andreas“, da werde selbst ich ganz nostalgisch, war nicht nur Harrys liebstes Hobby. Cooler Soundtrack, atzige Attitüde und natürlich – hemmungslose Action (und Gewalt) machten Grand Theft Auto zum Zocker-Kult.

Und es lebt! In real Life … Das Rockstar-Game von 2004 wird hier von ein paar litauischen Friseuren gekonnt aufs Korn genommen. Gut gespielt:

Ein Air Berlin Schokoherz für 98 Euro

So sweet – die limitiert gewordene Pleite-Schleckerei wird bei ebay im steilen Preisflug feilgeboten … Ranhalten, demnächst wird’s schließlich nur noch steuerfinanzierte Bitterschokolade zu knabbern geben.

Schokoherzen von Air Berlin auf Ebay versteigert

Original-Link

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken