“How to avoid hugs like a pro”

Umarmungen sind was Schönes. Nun ja, für viele und nun ja, fast immer. Für die (situativen) Non-Hugger unter uns allen führt dieser junge Mann ein paar “Selbstverteidigungs”-Tipps vor, mit denen man ungewollten Begrüßungsvollkörperkontakten diplomatisch pariert. Ich musste doch etwas lachen. Und weiß nun, wie man Weitarm-, Hüft- und Diagonal-Umarmern u.U. taktisch (und kreativ) begegnen kann.

#hughacks

Ein Mann baut sich sein Badezimmer zur Mikrowohnung um

Schöner schlafen über der Dusche

Tinyhouses sind in aller Munde, die platzsparenden Wohneinheiten stellen immer wieder unter Beweis, dass ein entschlackter Materialismus durchaus seine gemütlichen Seiten haben kann. Man kann es aber auch wie Herr Herzog machen, der sich das Badezimmer für den Winter zur Wohnung umbaut und damit seine Stromkosten zu halbieren weiß. Kurzerhand ein Hochbett über die Dusche gezimmert, Arbeitsbereich passt auch noch rein. Toll! Und dann noch dieser Pulli <3 ...

via Tinyhouse University

Trump’s “Sh**hole Countries” – eine Antwort aus Namibia

Großartig pariert: Ein Tourismus-Unternehmen wirbt für das schönste “Drecksloch” Afrikas

Gondwana Collection ist Betreiber von Safari-Lodges in Namibia – und Produzent von viralen Videos. Dieser Konter auf die Bemerkung Trumps kommt jedenfalls gerade recht:

Nicht das erste Mal, dass die Äußerungen von Trumpel als virale Video-Vorlage dienten. “NAMBIA FIRST!”

Das ist ein Apfel – die einfache wie eindringliche #factsfirst Kampagne von CNN

Der amerikanische Nachrichtensender CNN gehört zu den größten Medienfeindbildern der gegenwärtigen US-Regierung. Mit einer neuen Kampagne pariert CNN nicht nur Fake News/Lügenpresse Vorwürfen aus dem Trump-Lager, sondern zeigt in diesem 30-sekündigen Werbevideo, wie verquer es ist, offensichtlich Unbestreitbares als Unwahrheit zu deklarieren. Bildlicher kann man es wohl nicht machen:

via Glotze-Stream

GTA Barbers: Real Life im Friseursalon

„GTA – San Andreas“, da werde selbst ich ganz nostalgisch, war nicht nur Harrys liebstes Hobby. Cooler Soundtrack, atzige Attitüde und natürlich — hemmungslose Action (und Gewalt) machten Grand Theft Auto zum Zocker-Kult.

Und es lebt! In real Life ... Das Rockstar-Game von 2004 wird hier von ein paar litauischen Friseuren gekonnt aufs Korn genommen. Gut gespielt:

Ein Air Berlin Schokoherz für 98 Euro

So sweet — die limitiert gewordene Pleite-Schleckerei wird bei ebay im steilen Preisflug feilgeboten ... Ranhalten, demnächst wird’s schließlich nur noch steuerfinanzierte Bitterschokolade zu knabbern geben.

Schokoherzen von Air Berlin auf Ebay versteigert

Original-Link

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Papa pimpt Pausenbox

Improvisieren ist alles: Denn warum sollte man 10 £ für eine Brotbox bezahlen, wenn es doch für viere genauso — nein — viel besser geht! Muss auch Mommy irgendwann zugeben. Das wird ganz sicher noch Schule machen ...

via Ladbible